Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt
info@beautytravels24.de
Beratungszentrum seit 2008
TÜV geprüft seit 2012
Tuv Logo
Beratungszentrum seit 2008
TÜV geprüft seit 2012
Tüv Logo
Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt

Postbariatrische Chirurgie nach Magenverkleinerung

Magenverkleinerungs-OPs zielen darauf ab, ein Übergewicht deutlich und nachhaltig zu reduzieren. Insbesondere, wenn der Patient sich für eine Magenverkleinerung durch einen Schlauchmagen oder einen Magenbypass entschlossen hat, sind Gewichtsreduktionen von 40 bis 60 Kilogramm innerhalb von 12 Monaten nicht ungewöhnlich. Die durch das Übergewicht gedehnten Hautbereiche bleiben jedoch in den meisten Fällen zurück. Vor allem die Bereiche an den Armen, Beinen, Brust, Bauch und Gesäß sind davon betroffen und die Haut hängt herab. Das ist nicht nur aus ästhetischer Perspektive störend, sondern das ständige Haut-auf-Haut-Reiben kann zu schmerzhaften Entzündungen, Infektionen, Ekzemen und Abszessen führen. In der Medibeauty Klinik in Istanbul arbeiten erfahrene Fachärzte, die das gesamte Spektrum der sogenannten Straffungsoperationen anbieten.

Die Optionen von Straffungs-OPs nach Magenverkleinerungs-Eingriffen

In der Adipositas-Abteilung der Medibeauty Klinik in Istanbul wird im Rahmen der Nachbehandlung von Magenverkleinerungs-Operationen das gesamte Portfolio an sogenannten Straffungsoperationen von erfahrenen Fachärzten angeboten.

Bestimmte Körperpartien wie Bauch, Schamhügel, Oberarme, Oberschenkel sowie die weibliche und männliche Brust zeigen sich nach ausgeprägtem Gewichtsverlust deutlich erschlafft. In den Hautumschlagsfalten bilden sich dann häufig Hautreizungen bis hin zu Entzündungen, die die Betroffenen in ihrer Lebensqualität sowie ihrem Selbstwertgefühl stark einschränken. Mit einer postpariatrischen Wiederherstellungs-OP sorgen die Spezialisten in der Medibeauty Klinik in Istanbul dafür, dass diese Patienten ihren Lebensmut und ihre Lebensfreude wieder zurückfinden.

In der Medibeauty Klinik in Istanbul werden sämtliche gängigen Straffungsoperationen bzw. Wiederherstellungsoperationen (WHO’s) angeboten:

  • Wiederherstellungsoperationen (WHO)
  • Straffungsoperation nach Magenverkleinerung
  • Wiederherstellungs OP nach Magenverkleinerung

Dazu gehören

    :

  • Abdominoplastik bzw. Bauchdeckenstraffung
  • Oberarmstraffung
  • Oberschenkelstraffung
  • Bruststraffung (in der Regel ohne Implantat)
  • Gesäßstraffung

Die Therapiepläne, die von den Fachärzten der Medibeauty Klinik entwickelt werden, sind so individuell wie ihr Patient. Häufig kommen Kombinationen, neue Techniken oder spezielle Verfahren zum Tragen, um optimale Ergebnisse der Hautstraffung für den Patienten zu erreichen.

https://www.beautytravels24.de/postbariatrische-chirurgie/

Wiederherstellungs- und Straffungsoperationen nach Adipositas

Bauchstraffung istanbulBauchstraffung istanbul

Bauchdeckenstraffung OP-Techniken

Bauchdeckenstraffung nach Adipositas; Mini Bauchdeckenstraffung; Große Bauchdeckenstraffung Fleur de Lis; Obere Bauchdeckenstraffung; Fettschürzenentfernung

mehr info

Körpersilhouette Bodylift 360°

Oberarmstraffung; Oberschenkelstraffung; Mastopexie Bruststraffung, Gesäßstraffung

mehr info

Körperstraffung nach Magen Op Häufige Fragen

Starkes Übergewicht überdehnet die Haut und zieht das Bindegewebe in der Haut dauerhaft auseinander. Auch Bindegewebsfasern können reißen und die sogenannten Striae, d.h. Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen bilden. Hat die Haut erst eine bestimmte Ausdehnung erreicht, kann weder eine kosmetische Behandlung noch sportliche Aktivität diesen Zustand rückgängig machen. Bei gering ausgeprägtem Übergewicht – speziell bei jüngeren Patienten mit dickerer Haut - kann im Verlauf von etwa einem Jahr durch körperliche Aktivität häufig der ursprüngliche Hautzustand wieder hergestellt werden.

Der Eingriff ist von Dauer. Lediglich in sehr seltenen Fällen und bei sehr starker Überdehnung der Haut kann eine eher kleinflächige Nachstraffung erforderlich sein.

Beim Bodylifting 360° verläuft die Narbe gürtelförmig um den Unterbauch herum und reicht bis über den Rücken. Sie wird jedoch unproblematisch in der Bikinizone versteckt. Die Narben an den Brüsten werden durch den BH verborgen. Sichtbar können die Narben an der Oberarm- sowie an der Oberschenkelinnenseite bleiben. Vor dem Eingriff wird in einem ausführlichen Beratungsgespräch der geplante Narbenverlauf besprochen.

Nach etwa 3 bis 6 Monaten sind die Resultate endgültig sichtbar.

Bis zum Entfernen der Hautfäden ca. 2-3 Wochen nach dem Eingriff empfehlen sich regelmäßige leichte Bewegungen wie etwa Spaziergänge. Die Patienten dürfen und sollen am ersten Tag nach der Operation aufstehen. So werden Thromboserisiken minimiert. Körperliche Betätigung, zum Beispiel Joggen oder Schwimmen, kann nach vollständiger Wundheilung wieder aufgenommen werden. Dies ist der Fall etwa eine Woche nach dem Fädenziehen - also drei Wochen nach der Operation. Wieder arbeitsfähig für leichte berufliche Tätigkeiten sind die Patienten nach ca. drei Wochen, für schwerere körperliche Arbeit nach etwa sechs Wochen.