24/7 kompetent für Sie da:
Kontaktformular
Besuchen Sie uns:
Herrenstr. 14
76437 Rastatt
Kontakt TÜV geprüfte Service-Qualität TÜV geprüfte Service-Qualität TÜV geprüfte Service-Qualität

AGB



24 Stunden für Sie da +49 (0) 7222 - 931 990

Schnellkontakt
oder nutzen Sie unser Kontaktformular, um uns Bilder zu senden.

AGB

Beauty Travels 24 - Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB


Vermittlungsbedingungen

 

1. Inhalt unserer Leistungen

Wir sind hinsichtlich aller Leistungen der von uns vermittelten Gesundheitsreisen lediglich als Vermittler tätig und bieten diese, soweit nichts anderes ausdrücklich vermerkt, nicht selbst oder in eigenem Namen an.

Unsere Leistung umfasst ausschließlich die Vermittlungstätigkeit von Beförderungs- und Organisationsleistungen wie Flugbuchungen, Hotelreservierung, Terminvereinbarung mit der jeweiligen Klinik. Die Durchführung der jeweiligen Leistungen gehört nicht zu unseren Vertragspflichten. Hierauf haben wir keinen Einfluss. Das gilt insbesondere für alle medizinischen Leistungen, d.h. u.a. die Operation, dazu gehörige ärztlichen Vor- und Nachbehandlungen sowie jede sonstige medizinische Nebenleistung. Alleiniger Vertragspartner ist hier die jeweilige Klinik bzw. der jeweilige Arzt.

 

2. Zustandekommen der Vereinbarung

Mit Übermittlung der Patienten-Angaben (schriftlich, als Telefax oder per E-Mail) an uns geben Sie ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot an den jeweiligen Leistungsträger ab und beauftragt uns gleichzeitig mit der Vermittlungsleistung. Sie erhalten daraufhin von uns eine Buchungseingangsbestätigung, die lediglich den Eingang des Auftrages bestätigt.  Der Vertrag zwischen Ihnen und dem jeweiligen Leistungserbringer (z.B. Klinik, Fluggesellschaft) kommt erst zustande, wenn entweder der Leistungserbringer oder wir im Namen des Leistungserbringers Ihnen gegenüber die angefragten Leistungen bestätigen.

Soweit wir verschiedene Leistungen bei verschiedenen Leistungserbringern für Sie vermitteln sollen, kommt hierdurch gleichwohl kein Reisevertrag mit uns zustande, selbst wenn die einzelnen Leistungen auf einer gemeinsamen Rechnung zusammengefasst werden. Wir sind kein Reiseveranstalter. Ihnen ist bewusst, dass die Aufteilung der Leistungen auf verschiedene Leistungserbringer auch Nachteile mit sich bringen kann, u.a. weil kein Leistungserbringer als Reiseveranstalter im Sinne des Reisevertragsrechtes anzusehen ist und Sie daher für die gesamten Leistungen bzw. für einzelne Leistungen kein Sicherungsschein von den Leistungserbringern ausgehändigt wird. Im Falle der evtl. Schlechtleistung eines Leistungserbringers ist daher z.B. die Berechnungsgrundlage für eine Minderung nur die einzelne geschuldete Leistung, aber nicht die gesamten Kosten, was die Ansprüche der Höhe nach reduzieren kann.

 

3. Auskünfte

Angaben über die vermittelten Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der Leistungserbringer uns gegenüber. Unsere Angaben stellen keine eigene Garantie oder Zusicherung hinsichtlich Richtigkeit,

Vollständigkeit und Aktualität dar. Alle von uns erteilten Auskünfte beziehen sich auf den Zeitpunkt der Auskunftserteilung.

Wir haften bei der Erteilung von Hinweisen und Auskünften im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die sorgfältige Auswahl der Informationsquelle und die korrekte Wiedergabe der uns erteilten Auskünfte und Hinweise an Sie.

Wir werden Sie über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft für alle Beförderungsleistungen auf dem Hin- und Rückflug vor Vertragsschluss zu informieren, sofern die Fluggesellschaft bereits vor Vertragsschluss feststeht. Wir verweisen insoweit auf die Angaben in der jeweiligen Leistungsbeschreibung über die eingesetzten Fluggesellschaften. Soweit die Fluggesellschaft noch nicht feststeht, informieren wir Sie vor Vertragsschluss über die Fluggesellschaft, die voraussichtlich den Flug durchführen wird. Sobald die Fluggesellschaft feststeht, werden wir sicherstellen, dass Ihnen die Informationen hierüber so rasch wie möglich zugehen. Dies gilt auch für jede etwaige Änderung bei den die Flugleistung ausführenden Fluggesellschaften, sofern und soweit wir von der Fluggesellschaft informiert werden.

 

4. Rücktritt von der Gesundheitsreise

Selbstverständlich können Sie jederzeit die beabsichtigte Gesundheitsreise stornieren. Allerdings müssen Sie in diesem Fall an uns eine Stornierungspauschale (s. Nr. 5) bezahlen.

Soweit bereits Flüge, Hotels oder Klinikleistungen verbindlich gebucht sind, können – darauf weisen wir Sie ausdrücklich hin – weitere Kosten seitens der Leistungserbringer anfallen, auf deren Höhe wir keinen Einfluss haben.

Bitte informieren Sie uns im Falle der beabsichtigten Stornierung schnellstmöglich schriftlich oder per E-Mail.

 

5. Stornierungskosten für unsere Tätigkeit

Für unsere Vermittlungstätigkeit berechnen wir Ihnen bei Durchführung der Behandlung keinerlei Kosten. Gleichwohl haben wir natürlich trotzdem Kosten. Gerade weil wir regelmäßig mit Partnern (Kliniken, Hotels, aber z.B. auch Unternehmen für den Transfer vom und zum Flughafen) vor Ort zusammenarbeiten, verlassen diese sich darauf, dass die von uns vermittelten Patienten auch erscheinen und halten entsprechende Kapazitäten frei.

Wenn Sie die verschiedenen von uns vermittelten Leistung trotzdem – gleich aus welchen Gründen – verschieben oder gar nicht mehr in Anspruch nehmen möchten, berechnen wir Ihnen daher Stornierungskosten in Höhe von 100 € für Augenlaser-Behandlungen und Zahnästhetik, 150 € für Haartransplantationen und 200 € für Plastische Chirurgie. Sofern Sie die gleiche Gesundheitsreise später doch noch mit uns antreten, werden wir die Stornierungskosten anrechnen bzw. erstatten. Diese fällt an, sobald wir in Ihrem Auftrag die Behandlung in der Partnerklinik gebucht haben.

Sofern Sie die Reise ohne uns zu informieren nicht antreten, müssen wir leider erhöhte Stornierungskosten von 600 € berechnen. In diesem Fall werden nämlich für Sie vor Ort alle Leistungen vorgehalten, ohne dass wir die Leistungserbringer darüber informieren könnten, dass Sie nun doch kurzfristig die Reise nicht antreten. Allerdings ist Ihnen selbstverständlich der Nachweis gestattet, dass uns kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entsteht als die in dieser Nummer genannten Stornierungskosten.

 

6. Haftung

Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Allerdings gehört die Leistungserbringung (Flugreisen, ärztliche Leistungen usw.) nicht zu unseren Pflichten. Insbesondere die Entscheidung über die Art der medizinischen Behandlung erfolgt ausschließlich durch Sie. Daher haften wir nicht für eine eventuelle nicht ordnungsgemäße Leistungserbringung, insbesondere eventuelle Behandlungsfehler, durch den jeweiligen Leistungsträger.

 

7. Weitere Obliegenheiten des Kunden bei der Beförderung (insbes. Flug)

Bitte beachten Sie, dass die Geschäftsbedingungen der jeweiligen in der Leistungsbeschreibung

namentlich benannten Leistungserbringer, insbesondere Fluggesellschaften, besondere Pflichten begründen können.

Insbesondere zu beachten sind Angaben in Flugtickets wie insbesondere Hinweise auf die Einhaltung von Eincheck-Zeiten sowie, insbesondere bei Sonder- und Charterflügen, die Pflicht, sich Hin-, Rück- und Weiterflüge von der Fluggesellschaft innerhalb einer von dieser angegebenen Frist rückbestätigen zu lassen. Bei Nichteinhaltung solcher Obliegenheiten droht Ihnen ein Verlust des Beförderungsanspruchs ohne Anspruch auf (Teil-) Rückerstattung des Reisepreises. Bei Gepäckverlust oder Gepäckschäden ist nach den nationalen und internationalen Bestimmungen eine sofortige Anzeige bei der Fluggesellschaft vorgeschrieben. Ohne diese droht der Verlust von Ersatzansprüchen.

 

8. Einreisebestimmungen in die Türkei

Bitte beachten Sie, dass Sie die jeweils geltenden Ein- und Ausreisebestimmungen für die Türkei einhalten müssen.

Nach derzeitigem Stand können deutsche Staatsangehörige mit ihrem Personalausweis in die Türkei reisen. Sofern Sie ein Visum benötigen, können Sie dies unter folgendem Link beantragen: www.evisa.gov.tr

 

9. Gerichtsstand

Soweit Sie a) Kaufmann im Sinne des HGB sind oder b) keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder c) von uns verklagt werden und nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der deutschen Zivilprozessordnung verlegen, wird als Gerichtsstand Rastatt vereinbart.