Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt
info@beautytravels24.de
Beratungszentrum seit 2008
TÜV geprüft seit 2012
Tuv Logo
Beratungszentrum seit 2008
TÜV geprüft seit 2012
Tüv Logo
Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt

Elipse Magenballon

Elipse-Schluckballon – so klein – so einfach

Grundsätzlich handelt es sich einem Magenballon um einen mit Flüssigkeit oder Luft gefüllten Ballon, der in den Magen eingebracht wird. Sein Volumen sorgt dafür, dass beim Essen schneller ein Sättigungsgefühl eintritt und der Patient innerhalb kurzer Zeit an Gewicht verliert. Ein Ballon ist allerdings nur mit gleichzeitiger Veränderung der Ernährungs- und Lebensgewohnheiten wirkungsvoll und wird nach spätestens sechs Monaten wieder entfernt.

Als probates Abnehmkonzept erfreut sich die Idee des Magenballons generell seit einiger Zeit bei Übergewichtigen, die einen BMI höher als 25 ausweisen. Da passt es, dass sich seit geraumer Zeit die Ballon-Variante „Elipse“ der Firma Allurion als innovative Behandlungsmethode zur Gewichtsreduktion etabliert hat. Das Konzept dieses sogenannten Schluckballons hat sich bereits weltweit durchgesetzt – und wird selbstverständlich auch in der Mediklinik in Istanbul angeboten. Das neue an der „Elipse“-Methode: Im Gegensatz zum konventionellen Magenballon, der endoskopisch im Magen des Patienten eingesetzt wird, kann der Patient diese Variante als leere Kapsel einfach herunterschlucken, um sie anschließend vom Arzt über einen dünnen Schlauch im Magen auffüllen zu lassen. Dann wird der Schlauch vom Arzt zurückgezogen und der Patient kann nach 20 Minuten wieder die Klinik verlassen. Vorteil: Ein komfortables Gewichtsreduktion-Instrument ohne Operation, ohne Endoskopie und ohne Betäubung.

Funktionsweise der Elipse-Schluckballon-Behandlung

Ist der „Elipse“-Schluckballon im Magen des Patienten eingesetzt, reduziert er automatisch das Volumen des Organs. Der Patient kann nicht mehr die gewohnten Mengen zu sich nehmen und wird schneller satt. Um ihn bei der notwendigen Ernährungsumstellung zu unterstützen, gehört ein Coaching-Team inklusive einer individuellen Smartphone-App zum Programm. In den vier Monaten der Tragedauer des „Elipse“-Ballons wird er von einem Arzt und einem Ernährungsberater begleitet. Dazu erhält der Patient eine digitale Waage, die mit der praktischen Smartphone-App verknüpft ist.

Über diese Anwendung werden kontinuierlich Daten zu Körperzusammensetzung und Gewicht gemessen, abgespeichert und dem Patienten sowie dem Coaching Team zur Verfügung gestellt. Auf diese Weise wird der Erfolg der Gewichtsabnahme kontrolliert und mobil mitverfolgt. Dieses gezielt abgestimmte Ernährungs- und Trainingsprogramm ist wesentlich für den Erfolg des Schluckmagenballons. Auch nach Beendigung der Tragezeit des Ballons wird der Patient weiterhin professionell betreut. Das Betreuungskonzept optimiert nachweislich den Behandlungserfolg und gewährleistet eine langfristige Veränderung der Ess- und Lebensgewohnheiten.

Nach etwa 16 Wochen öffnet sich ein zeitgeschaltetes Freigabeventil, das den „Elipse“-Schluckballon aktiviert, sich zu entleeren. Die weiche Hülle des Ballons wird auf natürlichem Weg über den Darm ausgeschieden. Ein Eingriff ist nicht erforderlich.

Erfolgsaussichten des Elipse-Schluckballon

Während des viermonatigen Behandlungszeitraums ist eine Gewichtsabnahme von circa 15 kg zu erwarten. Eine klinische Studie zur Leistungsfähigkeit des „Elipse“-Schluckballon mit 135 Patienten im durchschnittlichen Alter von 33,5 Jahren belegt diese Prognose. Innerhalb von 4 Monaten erreichten die Probanden im Mittel einen Gewichtsverlust von durchschnittlich 13 kg und eine Reduktion des BMI von 4,9 Einheiten. Der Patient muss sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der„Elipse“-Schluckballon grundsätzlich nur dann sinnvoll ist, wenn er seine Lebensgewohnheiten ändert. Das bedeutet: Gesünder ernähren und mehr bewegen.

Kosten für einen Elipse-Schluckballon

Die Kosten für eine Behandlung mit dem „Elipse“-Schluckballon liegen in der Türkei bei ca. 3150 Euro. Inbegriffen sind das Einsetzen des Ballons während eines ambulanten Besuches in der Klinik, die Röntgenaufnahmen zur Kontrolle der Platzierung.

Der Preis umfasst eine vollständige Begleitung des Abnehmprozesses durch ein Coaching-Team zur bewussten Ernährung und gesünderen Lebensweise. Etwa ein Monat vor dem Einsetzen des „Elipse“-Schluckballon startet das Programm mit einer Beratung zu neuem Ernährungsverhalten, das der Patient während der Magenballon-Tragedauer umsetzen soll. Nach der Tragedauer wird das Coaching ein paar Wochen fortgesetzt, damit der Patient die neuen Gewohnheiten noch weiter verinnerlichen kann.

https://www.beautytravels24.de/elipse-magenballon/

Elipse Magenballon Häufige Fragen

Der Schluckballon ist ein luft- oder flüssigkeitsgefüllter Magenballon, den man bei vollem Bewusstsein mit einem Glas Wasser schluckst. Der Ballon hängt dabei an einer Schnur, die während des Eingriffs aus deinem Mund schaut. Der Arzt pumpt den Schluckballon anschließend mit einem Gas oder Flüssigkeit auf, bis er die volle Größe erreicht hat. Nach einer Röntgenkontrolle der Patient die Praxis wieder verlassen. Beim klassischen flüssigkeitsgefüllten Magenballon untersucht der behandelnde Arzt zuerst mit einem Gastroskop den Magen. Ist der Magen ohne Auffälligkeiten, führt er den Magenballon über das Gastroskop in den Magen ein. Dort wird der Magenballon unter Sichtkontrolle mit der individuell idealen Menge an Kochsalzlösung befüllt.

Der Vorteil des Schluckballons ist die Einfachheit des Eingriffs. Weil der Patient keine Kurznarkose bekommt, darfst er selbst mit dem Auto zur Praxis und zurückfahren. Der Vorteil der klassischen flüssigkeitsgefüllten Magenballons ist die Sicherheit des Eingriffs. Der Arzt kontrolliert zuerst den Zustand deines Magens und kann dann die optimale Flüssigkeitsmenge in den Magenballon geben. Wird der Magenballon undicht, erkennt der Patient es an der Grünfärbung des Urins.

Dem „Elipse“-Schluckballon geht umfangreiche medizinische Forschung voraus. Das Ergebnis ist ein vollkommen neues Material, das derartig leicht, dünn und robust ist, dass sich der Magenballon zu einer winzigen Kapsel zusammenfalten lässt. Diese Kapsel kann vom Patienten durch den Mund geschluckt werden kann. Damit ist auch keine Magenspiegelung mehr erforderlich.

Die gesamte Behandlung dauert in der Regel nur 20 Minuten.

Die Patienten verlassen die Klinik in der Regel nach schon 45 Minuten – ohne äußere Zeichen einer Behandlung, also gänzlich unbemerkt. Eine einfache und schnelle Rückkehr in Ihren normalen Alltag ist also vollkommen unproblematisch.