Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt
info@beautytravels24.de
Seit 2012 TÜV-zertifiziert mit Beratungszentrum seit 2008!
Tuv Logo
Seit 2012 TÜV-zertifiziert mit Beratungszentrum seit 2008!
Tüv Logo
Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt

Magenverkleinerung Türkei

Magenverkleinerung in der Türkei -Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Einsatz

Magenverkleinerung Türkei

Mit Magenverkleinerung werden operative Eingriffe beschrieben, mit denen starkes Übergewicht reduziert werden soll. Generell wird dabei das Volumen des Magens reduziert. Erfahrungswerte deuten darauf hin, dass damit auch die mit dem Übergewicht verbundenen Symptome wie Bluthochdruck und erhöhte Blutfettwerte normalisiert werden können. Ein Eingriff zur Behandlung dieser Adipositas kommt häufig in Betracht, wenn mit anderen Methoden das Gewicht nicht reduziert werden kann. Spezialkliniken in der Türkei zeichnen sich dadurch aus, dass die OPs nicht nur auf höchstem qualitativen Niveau erfolgen, sondern gleichzeitig die Kosten einer Magenverkleinerung deutlich niedriger, als in Deutschland liegen.

Eine Magenverkleinerung ist ein medizinischer Eingriff gegen krankhaftes Übergewicht und daraus entstehenden Folgeerkrankungen. Um eine Gewichtsreduzierung zu erreichen, wird der Magen operativ verkleinert. Ziel ist es, auf diese Weise die Nahrungsaufnahme zu verringern, um dem Körper weniger überflüssige Nahrung zuzuführen. Dabei sind die verschiedenen Operationsmethoden heute allesamt mit minimalem Risiko durchführbar.

Magenverkleinerung in der Türkei

Dieser Eingriff hat in der Türkei eine lange Tradition. Bevor eine Magenverkleinerung jedoch durchgeführt wird, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehört ein Body-Mass-Index (BMI) von über 40kg/m² bei Männern und zwischen 35 und 40kg/m² bei rauen. Die Betroffenen leiden aufgrund des Gewichts bereits unter Erkrankungen wie zum Beispiel Diabetes, Schlafapnoe, Bluthochdruck, etc..

Es gibt unterschiedliche Eingriffsarten. In der Türkei haben sich die Schlauchmagen-, die Magenbypass sowie die Magenband-Varianten durchgesetzt. Sämtliche genannten Methoden werden in Vollnarkose und der sogenannten Schlüssellochtechnik durchgeführt, bei der keine großen Bauchschnitte mehr notwendig sind. Als nicht-operative Variante erlebt das Magen-Botox vor allem bei Spontan-Entschlossenen viel Aufmerksamkeit.

Vier unterschiedliche Optionen

Magenverkleinerung istanbul

Bei der Schlauchmagen-OP werden große Teile des Magens entfernt, so dass als Resultat nur noch ein deutlich reduziertes schlauchförmiges Restorgan verbleibt. Dass damit auch ein großer Anteil der Zellen entfernt werden, die für das Hungergefühl zuständig sind, ist ein zweiter Effekt dieses Eingriffs.

Eine weitere wichtige Operationsmethode in der Türkei ist der Magenbypass. Sie verbindet die Magenverkleinerung mit einer reduzierten Nährstoffaufnahme, indem der Chirurg lediglich ein Drittel Restmagen mit der ersten Dünndarmschlinge verbindet. Gallen- und Bachspeicheldrüsen-Flüssigkeiten werden in einen entfernteren Darmabschnitt umgeleitet und die Nährstoffaufnahme wird reduziert. Deshalb hat dieser Eingriff ein schnelles Abnehm-Ergebnis zur Folge.

Ein drittes beliebtes Verfahren in der Türkei ist das Magenband. Dabei wird ein Band von außen um den oberen Teil des Magens gelegt. Es reduziert das Aufnahmevermögen des Organs und verlangsamt den Nahrungstransport. Vorteil des Magenbandes: Man kann es auch wieder entfernen.

Die vierte Maßnahme ist das Magen-Botox. Das Nervengift blockiert nach der Injektion den Nerv im Magen, der für die Sättigungs-Steuerung zuständig ist. Das Hungergefühl sinkt und der Patient nimmt weniger Nahrung und damit Kalorien zu sich.

Die Vorteile des Magen-Botox-Verfahrens liegen auf der Hand. Eine offene Operation ist nicht erforderlich, weil das Botox direkt in den Nerv gespritzt wird. Das Resultat erlebt der Patient sehr schnell und die Wirkung hat lange Wirksamkeit.

Nachhaltige Wunschfigur nur in Verbindung mit sportlicher Betätigung

Eine Magenoperation kann dem Patienten erhebliche Gewichtsverluste realisieren. Schon innerhalb von zwei Jahren können die unterschiedlichen adipositas-chirurgischen Eingriffe zur Wunschfigur des Patienten führen. Selbstverständlich hängt das Resultat letztlich stets von der Motivation des Patienten ab. Die Spezialisten in der Türkei weisen nicht nur bei dem ausführlichen Vorgespräch darauf hin, dass der Eingriff aktiv durch den Patienten unterstützt werden muss. Deshalb geben sie ihm einen individuellen Ernährungsplan mit auf den Heimflug. In Kombination mit sportlicher Betätigung werden die Erfolgsaussichten auf die Wunschfigur steigen.

Je größer ein Eingriff ist, desto wirksamer ist er auch. Gleichzeitig steigen damit aber auch die möglichen Komplikationen. Denn eine Magenverkleinerung ist kein trivialer Eingriff und manche Patienten nehmen auch wieder zu. Schließlich kann auch ein kleiner Magen mit kalorienreichen Breis und Flüssigkeiten überlistet werden.

Wussten Sie eigentlich, dass …
man mit Botox auch schlank werden kann, indem man es in einen speziellen Nerv im Magen injektieren lässt?

https://www.beautytravels24.de/magenverkleinerung-tuerkei/