Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt
info@beautytravels24.de
Seit 2012 TÜV-zertifiziert mit Beratungszentrum seit 2008!
Tuv Logo
Seit 2012 TÜV-zertifiziert mit Beratungszentrum seit 2008!
Tüv Logo
Beratungszentrum Herrenstraße 14 D-76437 Rastatt

Wenn die Brust nach der Schwangerschaft hängt

Brustverkleinerung ist die häufigste Schönheitsoperation nach der Schwangerschaft. Oft nicht nur aus ästhetischen Gründen. Sondern medizinisch bedingt.
Häufig wird eine Brustverkleinerung mit einer Bruststraffung verbunden. Während der Schwangerschaft und ganz besonders, wenn nach der Geburt gestillt wird, bekommt die Brust sehr viel Volumen dazu. Das ist eine Belastung für das Brustgewebe. Leider bleibt die Brust dann oft nicht mehr straff. Sie wird schlaff und hängt – eine typische Hängebrust also. Viele Frauen leiden unter diesen großen Hängebrüsten. Nicht nur, weil ihnen das nicht gefällt. Auch deshalb, weil ihnen die Brust Schmerzen bereitet und im Alltag einschränkt.

Große Hängebrust verursacht Schmerzen und Wirbelsäulen-Schäden

Orthopäden können die Folgen einer zu großen und schlaffen Brust nachweisen. Schmerzen im Bereich Nacken, Wirbelsäule und Lendenwirbel werden in diesen Fällen durch eine schwere hängende Brust verursacht. Manche Frauen kann der Orthopäde erst dann erfolgreich behandeln, wenn die eigentliche Ursache der Schmerzen behoben ist. Sprich: Diese Frauen werden nur nach einer Brustverkleinerung/Bruststraffung wieder schmerzfrei.

Kombination von Brustverkleinerung und Bruststraffung

Um zu verstehen, warum diese beiden Eingriffe, also Brustverkleinerung und Bruststraffung, oft zusammengehören, muss man wissen: Bei der Brustverkleinerung wird das Volumen der Brust reduziert. Bei einer Straffung wird die Hautoberfläche verkleinert. Dadurch wird das Brustvolumen auf eine geringere Oberfläche gerafft. Das können Sie sich vorstellen, wie ein Push-up-Effekt durch einen BH. Entnimmt man in einer Brustoperation nicht nur Gewebe, um die Brust zu verkleinern, sondern verringert auch die gesamte Hautoberfläche, dann kann der Schönheitschirurg ein optimales Endergebnis erreichen.

Ist die Brust nach einer Brust-OP noch empfindsam?

Bruststraffung: Ein geübter Plastischer Chirurg kann die spätere Straffung so anzeichnen, dass daraus ein exaktes Operationsergebnis entsteht. Dazu ist eine gründliche Voruntersuchung und Planung unverzichtbar. Was generell für alle Operationen gilt. Durch geschickte Schnittführung und Präparation der Haut unterhalb der Brust, muss die Brustwarze meistens nicht komplett umgesetzt werden. Dadurch ist sie später wieder gut durchblutet und es entstehen keinerlei Sensibilitätsstörungen an der Brustwarze.

Brustverkleinerung: Im Gegensatz zur Straffung ist es bei der Brustverkleinerung oft nötig die Brustwarze komplett abzunehmen. Nur so kann der Arzt die Brustwarze wieder auf das Zentrum der neuen Brustform setzen. Keine Sorge: Durch moderne Operations-Techniken ist es grundsätzlich möglich, den Verlauf der Nerven zu rekonstruieren. Dadurch bleibt das Gefühl in der Brust und an den Brustwarzen erhalten.

Was Sie über Brustverkleinerung & Bruststraffung wissen müssen

  • Auch bis ins hohe Lebensalter durchführbar. Besonders nach Schwangerschaften oder starker Gewichtsreduktion
  • Bruststraffung wird bei zu großen oder schlaffen Brüsten angewendet
  • Operationen bei zu großen oder schlaffen Brüsten können auch medizinisch bedingt sein
  • Spannungsgefühl in den ersten 8 Tagen nach der Operation
  • Hauptrisiken: schlechte Wund- und Narbenheilung und ungleiche Brustwarzen oder Bruststellung
  • Nach der Operation muss zunächst ein Spezial-BH getragen werden
  • Tägliche Pflege nach der Brustoperation unterstützt die Heilung und das Endergebnis optimal
  • Nach etwa einer Woche kann man wieder Arbeiten
  • 4 Wochen nach Ihrer Brustoperation können Sie mit der Brustgymnastik beginnen. Was übrigens empfohlen wird, da diese Übungen ein schönes Ergebnis unterstützen können.

(Quelle: Zeit für Gesundheit)

Und denken Sie nach der Operation daran: Das richtige Verhalten nach der Behandlung ist mindestens genauso wichtig, wie eine gut ausgeführte Operation. Wie bei allen Schönheitsoperationen gilt auch hier: Ein tolles Ergebnis, erhält nur der Patient, der nach der Operation alles dafür tut, um die Heilung zu unterstützten. Das BT24-Team informiert Sie gerne!

Passend zum Thema: Die Sendung Zeit für Gesundheit in MünchenTV hat sich mit diesem Thema beschäftigt.

>>Das Video zur Sendung „Bruststraffung und Brustverkleinerung“ anschauen<<

https://www.beautytravels24.de/asthetik/wenn-die-brust-nach-der-schwangerschaft-hangt/